Zum Inhalt springen

Ausgabe 101-1/2005

NORTHERN STAR

NORTHERN STAR

Produktion: Wüste Filmproduktion / ZDF (Das kleine Fernsehspiel) / DFFB; Deutschland 2003 – Regie und Buch: Felix Randau – Kamera: Roman Nowocien – Schnitt: Gergana Voigt – Darsteller: Julia Hummer (Anke), Nicolas Romm (Ulf), Lena Stolze (Ankes Mutter), Peter Kurth (Pfarrer), Denis Moschitto (Hannes), Nele Jonca (Insa), Irene Kleinschmidt (Lehrerin) u. a. – Länge: 80 Min. – Farbe – Verleih: timebandits – Alterseignung: ab 14 J.

Anke, 18, lebt mit ihrer Mutter in einer norddeutschen Kleinstadt. Ihr Vater hat sich vor dreizehn Jahren das Leben genommen. Anke ist nie über seinen Tod hinweg gekommen. Sie pflegt sein Grab und wacht eifersüchtig darüber, dass niemand sonst Hand anlegt. Sein alter Hund ist ihr bester Freund. Das Verhältnis zur Mutter ist gespannt; Anke gibt ihr die Schuld am Tod des Vaters. Als ihre Mutter ein heimliches Liebesverhältnis mit dem Pfarrer offenbart, beschließt die Tochter in ihrer Wut, die Stadt zu verlassen. Schrittweise zieht sie sich auch von dem schüchternen Hannes, der sie bei ihrem Ausbruch nicht begleiten will, zurück.

Bei einem Tramp-Versuch lernt Anke den 25-jährigen Ulf kennen, den früheren Freund ihrer Freundin Insa. Der exzentrische junge Mann kommt in das Städtchen zurück, um den Nachlass seines verstorbenen Vaters zu regeln. Der Außenseiter bietet ihr an, in dem großen Haus zu wohnen, das er geerbt hat. Anke erhofft sich durch Ulf die Erfüllung ihres Traums von der weiten Welt – auf seinem Motorboot, der "Northern Star". Außerdem erinnert sie seine unkonventionelle Art an ihren Vater. Ulf wiederum schätzt an ihr, dass sie ihm seine großspurigen Reisepläne abnimmt. Die beiden kommen sich näher, Anke nimmt ihn sogar zum Grab ihres Vaters mit. Ankes Anstrengungen bei der Instandsetzung des Boots setzen Ulf zunehmend unter Druck, die eigenen Ankündigungen zu einer großen Seereise ernster zu nehmen, als diese gemeint waren.

In seinem ersten langen Film zeichnet der Regisseur und Drehbuchautor Felix Randau das nüchterne Porträt einer Heranwachsenden, die unbedingt aus der Provinzenge ausbrechen will, aber selbst durch eine 'verrückte' Liebesbeziehung keinen Seelenfrieden findet. Auch wenn das raue Jugenddrama einige Längen aufweist und zuweilen etwas unfertig wirkt, so gibt die Nachwuchsschauspielerin Julia Hummer in der Rolle des verwirrten Girlie der Figur ein beachtliches Gewicht. Julia Hummer (geboren 1980) ist zuvor durch Rollen in den Kinofilmen "Absolute Giganten", "Tolle Lage", "Crazy", "Eierdiebe" und dem mehrfach preisgekrönten Terroristendrama "Die innere Sicherheit" aufgefallen. Gegen Hummers kraftvolle Präsenz fallen sowohl Nicolas Romm als großmäuliger Ulf als auch Denis Moschitto als halbherziger Kumpel und Lena Stolze als allzu nachgiebige Mutter ab. Lediglich Peter Kurth als robuster Pfarrer, den so schnell nichts aus der Ruhe bringt, hält der aggressiven Energie der Protagonistin stand.

Den desillusionierten Blick auf die Umwelt hält die Nachwuchsproduktion der Hamburger Wüste Film ("Gegen die Wand") bis zum Schluss durch, der kein Happy End bringt, aber Raum für einen eigenen Weg ins Leben lässt, und sei er auch noch so schmerzlich. Als sperriges Dokument einer jugendlichen Verstörung macht es Randau den Zuschauern nicht leicht – seine viel versprechende, bereits erkennbare eigenwillige Autorenhandschrift macht aber neugierig auf das nächste Werk.

Reinhard Kleber

 

Bundesverband Jugend und Film e.V.NORTHERN STAR im Katalog der BJF-Clubfilmothek unseres Online-Partners Bundesverband Jugend und Film e.V.

 

Permalink fr Verlinkungen zu dieser Seite Dauerhafter, direkter Link zu diesem Beitrag


Filmtitel - "A":

 

AB DURCH DIE HECKE| DIE ABENTEUER DER KLEINEN GIRAFFE ZARAFA| DIE ABENTEUER DES BURATTINO| DIE ABENTEUER DES HUCK FINN| DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED| DIE ABENTEUER VON HUCK FINN| DIE ABENTEUER VON PICO UND COLUMBUS| DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI – DAS GEHEIMNIS DER EINHORN| ABGEROCKT| ABOUNA| DIE ABRAFAXE – UNTER SCHWARZER FLAGGE| ACHTZEHN – WAGNIS LEBEN| ADIEU PAPA| AFTERSCHOOL| AIR BUD – CHAMPION AUF VIER PFOTEN| ALABAMA MOON| ALADDIN| ALADINS WUNDERLAMPE| ALAN UND NAOMI| ALASKA| ALASKA.DE| DER ALBANER| ALFIE, DER KLEINE WERWOLF| ALI ZAOUA| ALICE IM WUNDERLAND| ALICE IN DEN STÄDTEN| ALIENS IN COLORADO| ALLE KINDER DIESER WELT| ALLEIN IN VIER WÄNDEN| ALLERLEIRAUH| ALLES IST MÖGLICH| ALMOST FAMOUS – FAST BERÜHMT| ALS DER WEIHNACHTSMANN VOM HIMMEL FIEL| ALS GROSSVATER RITA HAYWORTH LIEBTE| ALS HÄTTE ICH DICH GEHÖRT| AM ENDE EINES LANGEN TAGES| AM ENDE EINES VIEL ZU KURZEN TAGES| AM HIMMEL DER TAG| AME & YUKI – DIE WOLFSKINDER| AMY| AMY UND DIE WILDGÄNSE| ANASTASIA| DAS ANDERE UFER| ANDRÉ| ANNA ANNA| ANNA WUNDER| ANNE LIEBT PHILIPP| ANTBOY| ANTON| ANTONIA| DIE ARCHE IN DER WÜSTE| ARIELLE – DIE MEERJUNGFRAU| ARRIETTY – DIE WUNDERSAME WELT DER BORGER| ARTHUR WEIHNACHTSMANN| ASCHENPUTTEL – 1954| ASCHENPUTTEL – 1989| ASCHENPUTTEL – 1922| ASTERIX IN AMERIKA| ASTERIX UND OBELIX GEGEN CÄSAR| ATLANTIS – DAS GEHEIMNIS DER VERLORENEN STADT| ATMEN| ATTENBERG| AUCH SCHILDKRÖTEN KÖNNEN FLIEGEN| AUF DEM KOMETEN| AUF DEM WEG ZUR SCHULE| AUF DER JAGD NACH DEM NIERENSTEIN| AUF IMMER UND EWIG| AUF LEISEN PFOTEN| AUF WIEDERSEHEN KINDER| AUFREGUNG UM WEIHNACHTEN| DAS AUGE DES ADLERS| AUS DER TIEFE DES RAUMES| AUSFLUG IN DEN SCHNEE| DAS AUSGELASSENE TRIO UND DER GEHEIMNISVOLLE MR. X| AUSLANDSTOURNEE| EIN AUSSERIRDISCHER SOMMER| AVIYAS SOMMER| AZUR UND ASMAR|


KJK-Ausgabe 101/2005

PDF-Download Originalausgabe (PDF)

 

Anzeigen:

Einzelne Ausgaben:

Filmtitel nach Alphabet:

Zusatzmaterialien:

Volltext-Suche:

 

 


Sonderausgaben bestellen!