Zum Inhalt springen

Ausgabe 110-2/2007

MENGED

UNTERWEGS

Produktion: Bira Biro Films, Luethje + Schneider Filmproduktion; Äthiopien / Deutschland 2006 – Regie und Drehbuch: Daniel Taye Workou – Kamera: Ian Blumers – Schnitt: Gregorio Sebastio – Musik: Tiahun Gessese, Shanko – Darsteller: Shewaferaw Dessalegn (Vater), Bewketu Belete (Sohn), Tesfaye Gessesse (Priester), Alemu Gebreabe (Geschäftsmann) – Länge: 20 Min. – Farbe – Kontakt: birabirofilms@gmail.com – Altersempfehlung: ab 8 J.

Ein Mann geht mit seinem Sohn zum Markt. Der Weg ist weit über die äthiopischen Hügel. Der Sohn reitet den Esel, die beiden Reisenden kommen gut voran und sind guter Dinge. Bis sie auf Menschen treffen, die ihre Reise kommentieren und ihre Art und Weise des Fortkommens kritisieren. Dem einen ist es nicht recht, dass der Vater laufen muss, der nächste schlägt vor, dass beide reiten sollten und die guten Helfer aus der ersten Welt beweisen ihre Nächstenliebe, indem sie vorschlagen, das erschöpfte Tier sollte getragen werden. Nach reichlich Verwirrungen kommt der Vater zu dem Schluss: Besser ist es, auf den Spuren der Väter und Großväter zu wandeln, als es immer allen anderen recht machen zu wollen.

Der in acht Tagen in Äthiopien im Dorf seines Großvaters (seit drei Jahren mit einer Asphaltstraße erreichbar) gedrehte erste Spielfilm von Daniel Taye Workou greift in treffenden, präzise komponierten Bildern und wunderschönen Orten eine alte Fabel auf, die sowohl in Äthiopien als auch Europa seit dem Mittelalter verbreitet ist. Humorvoll ergänzt Workou diese alte Geschichte mit seinem kritischen Blick auf die Einstellung und den Umgang mit Hilfsangeboten in der sogenannten Dritten Welt. Die Kinderjury der Berlinale-Sektion Generation hat diese traditionelle und doch moderne, diese äthiopische sowie internationale Fabel mit dem Gläsernen Bären für den besten Kurzfilm ausgezeichnet. Der preisgekrönte Film lief bereits in Frankreich mit großem Erfolg auf mehreren französischen Festivals.

Bettina Ueberlein

 

Permalink fr Verlinkungen zu dieser Seite Dauerhafter, direkter Link zu diesem Beitrag


Filmtitel - "A":

 

AB DURCH DIE HECKE| DIE ABENTEUER DER KLEINEN GIRAFFE ZARAFA| DIE ABENTEUER DES BURATTINO| DIE ABENTEUER DES HUCK FINN| DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED| DIE ABENTEUER VON HUCK FINN| DIE ABENTEUER VON PICO UND COLUMBUS| DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI – DAS GEHEIMNIS DER EINHORN| ABGEROCKT| ABOUNA| DIE ABRAFAXE – UNTER SCHWARZER FLAGGE| ACHTZEHN – WAGNIS LEBEN| ADIEU PAPA| AFTERSCHOOL| AIR BUD – CHAMPION AUF VIER PFOTEN| ALABAMA MOON| ALADDIN| ALADINS WUNDERLAMPE| ALAN UND NAOMI| ALASKA| ALASKA.DE| DER ALBANER| ALFIE, DER KLEINE WERWOLF| ALI ZAOUA| ALICE IM WUNDERLAND| ALICE IN DEN STÄDTEN| ALIENS IN COLORADO| ALLE KINDER DIESER WELT| ALLEIN IN VIER WÄNDEN| ALLERLEIRAUH| ALLES IST MÖGLICH| ALMOST FAMOUS – FAST BERÜHMT| ALS DER WEIHNACHTSMANN VOM HIMMEL FIEL| ALS GROSSVATER RITA HAYWORTH LIEBTE| ALS HÄTTE ICH DICH GEHÖRT| AM ENDE EINES LANGEN TAGES| AM ENDE EINES VIEL ZU KURZEN TAGES| AM HIMMEL DER TAG| AME & YUKI – DIE WOLFSKINDER| AMY| AMY UND DIE WILDGÄNSE| ANASTASIA| DAS ANDERE UFER| ANDRÉ| ANNA ANNA| ANNA WUNDER| ANNE LIEBT PHILIPP| ANTBOY| ANTON| ANTONIA| DIE ARCHE IN DER WÜSTE| ARIELLE – DIE MEERJUNGFRAU| ARRIETTY – DIE WUNDERSAME WELT DER BORGER| ARTHUR WEIHNACHTSMANN| ASCHENPUTTEL – 1954| ASCHENPUTTEL – 1989| ASCHENPUTTEL – 1922| ASTERIX IN AMERIKA| ASTERIX UND OBELIX GEGEN CÄSAR| ATLANTIS – DAS GEHEIMNIS DER VERLORENEN STADT| ATMEN| ATTENBERG| AUCH SCHILDKRÖTEN KÖNNEN FLIEGEN| AUF DEM KOMETEN| AUF DEM WEG ZUR SCHULE| AUF DER JAGD NACH DEM NIERENSTEIN| AUF IMMER UND EWIG| AUF LEISEN PFOTEN| AUF WIEDERSEHEN KINDER| AUFREGUNG UM WEIHNACHTEN| DAS AUGE DES ADLERS| AUS DER TIEFE DES RAUMES| AUSFLUG IN DEN SCHNEE| DAS AUSGELASSENE TRIO UND DER GEHEIMNISVOLLE MR. X| AUSLANDSTOURNEE| EIN AUSSERIRDISCHER SOMMER| AVIYAS SOMMER| AZUR UND ASMAR|


KJK-Ausgabe 110/2007

PDF-Download Originalausgabe (PDF)

 

Anzeigen:

Einzelne Ausgaben:

Filmtitel nach Alphabet:

Zusatzmaterialien:

Volltext-Suche:

 

 


Sonderausgaben bestellen!