Zum Inhalt springen

Ausgabe 131-3/2012

ATTENBERG

Produktion: Haos Films / Faliro House Prod. / Boo Prod.; Griechenland 2010 – Regie und Buch: Athina Rachel Tsangari – Kamera: Thimios Bakatakis – Schnitt: Sandrine Cheyrol, Matthew Kohnson – Darsteller: Ariane Labed (Marina), Evangelia Randou (Bella), Vangelis Mourikis (Spyros), Giogos Lanthimos (Ingenieur) – Länge: 96 Min. – Farbe – FSK: ab 12 – Verleih: Rapid Eye Movies (OmU) – Altersempfehlung:  ab 14 J.

Marina lebt in einer tristen, verregneten Industriestadt an der Küste Griechenlands. Zwar ist die 23-Jährige aufgeweckt und wissbegierig, doch mangelt es ihr an Verständnis für all die eigentümlichen zwischenmenschlichen Rituale und Gebräuche, die für Marinas Mitmenschen doch so selbstverständlich sind. Ihr Interesse gilt vielmehr den Tier- und Natur-Dokumentationen Sir David Attenboroughs, die sie mit leidenschaftlicher Begeisterung verschlingt. Die einzigen Vertrauenspersonen in Marinas Leben sind ihr krebskranker Vater Spyros, um den sie sich liebevoll kümmert, und ihre extrovertierte Freundin Bella. Diese versucht Marina die Geheimnisse und Mysterien der menschlichen Sexualität näher zu bringen. Obwohl Marina Bellas expliziten Ausführungen neugierig folgt, scheint sie selbst wenig Interesse daran zu haben, eigene Erfahrungen zu sammeln. Die "Kuss-Übungen" mit Bella empfindet sie als abstoßend und unappetitlich. Ihr Vater, dessen Leben langsam zu Ende geht, fürchtet nach seinem Ableben Marina in einer Welt zurückzulassen, in der sie nicht ihren Platz findet. Erst als eines Tages ein junger Ingenieur in Marinas Firma anfängt, fasst die Spätzünderin den Entschluss, selbst Feldforschung zu betreiben ...

Mit skurrilem Wortwitz und Mut zu experimenteller Narration nimmt Tsangaris' Coming-of-Age-Drama auf erfrischende und absolut charmante Art und Weise die menschliche Psyche unter die Lupe. Zu Recht wurde Hauptdarstellerin Ariane Labed 2010 im Rahmen der Filmfestspiele in Venedig für ihr grandioses Leinwand-Debüt mit der "Coppa Volpi" ausgezeichnet. Ebenfalls überzeugend ist der famos zusammengestellte Soundtrack, der geschickt Stücke der amerikanischen Band "Suicide" und der französischen Chansonette Françoise Hardy vereint.

Thomas Künstle

 

Permalink fr Verlinkungen zu dieser Seite Dauerhafter, direkter Link zu diesem Beitrag


Filmtitel - "A":

 

AB DURCH DIE HECKE| DIE ABENTEUER DER KLEINEN GIRAFFE ZARAFA| DIE ABENTEUER DES BURATTINO| DIE ABENTEUER DES HUCK FINN| DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED| DIE ABENTEUER VON HUCK FINN| DIE ABENTEUER VON PICO UND COLUMBUS| DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI – DAS GEHEIMNIS DER EINHORN| ABGEROCKT| ABOUNA| DIE ABRAFAXE – UNTER SCHWARZER FLAGGE| ACHTZEHN – WAGNIS LEBEN| ADIEU PAPA| AFTERSCHOOL| AIR BUD – CHAMPION AUF VIER PFOTEN| ALABAMA MOON| ALADDIN| ALADINS WUNDERLAMPE| ALAN UND NAOMI| ALASKA| ALASKA.DE| DER ALBANER| ALFIE, DER KLEINE WERWOLF| ALI ZAOUA| ALICE IM WUNDERLAND| ALICE IN DEN STÄDTEN| ALIENS IN COLORADO| ALLE KINDER DIESER WELT| ALLEIN IN VIER WÄNDEN| ALLERLEIRAUH| ALLES IST MÖGLICH| ALMOST FAMOUS – FAST BERÜHMT| ALS DER WEIHNACHTSMANN VOM HIMMEL FIEL| ALS GROSSVATER RITA HAYWORTH LIEBTE| ALS HÄTTE ICH DICH GEHÖRT| AM ENDE EINES LANGEN TAGES| AM ENDE EINES VIEL ZU KURZEN TAGES| AM HIMMEL DER TAG| AME & YUKI – DIE WOLFSKINDER| AMY| AMY UND DIE WILDGÄNSE| ANASTASIA| DAS ANDERE UFER| ANDRÉ| ANNA ANNA| ANNA WUNDER| ANNE LIEBT PHILIPP| ANTBOY| ANTON| ANTONIA| DIE ARCHE IN DER WÜSTE| ARIELLE – DIE MEERJUNGFRAU| ARRIETTY – DIE WUNDERSAME WELT DER BORGER| ARTHUR WEIHNACHTSMANN| ASCHENPUTTEL – 1954| ASCHENPUTTEL – 1989| ASCHENPUTTEL – 1922| ASTERIX IN AMERIKA| ASTERIX UND OBELIX GEGEN CÄSAR| ATLANTIS – DAS GEHEIMNIS DER VERLORENEN STADT| ATMEN| ATTENBERG| AUCH SCHILDKRÖTEN KÖNNEN FLIEGEN| AUF DEM KOMETEN| AUF DEM WEG ZUR SCHULE| AUF DER JAGD NACH DEM NIERENSTEIN| AUF IMMER UND EWIG| AUF LEISEN PFOTEN| AUF WIEDERSEHEN KINDER| AUFREGUNG UM WEIHNACHTEN| DAS AUGE DES ADLERS| AUS DER TIEFE DES RAUMES| AUSFLUG IN DEN SCHNEE| DAS AUSGELASSENE TRIO UND DER GEHEIMNISVOLLE MR. X| AUSLANDSTOURNEE| EIN AUSSERIRDISCHER SOMMER| AVIYAS SOMMER| AZUR UND ASMAR|


KJK-Ausgabe 131/2012

PDF-Download Originalausgabe (PDF)

 

Anzeigen:

Einzelne Ausgaben:

Filmtitel nach Alphabet:

Zusatzmaterialien:

Volltext-Suche:

 

 


Sonderausgaben bestellen!