Zum Inhalt springen

Ausgabe 63-3/1995

Taschendieb

(Kinder-Film-Kritik zum Film TASCHENDIEB)

Die im Folgenden abgedruckte Filmkritik schrieben Kinder beim 13. Kinderfilmfest /Filmfest München (24.6.-1.7.1995)

"1. Ich denke, dass das besprochene Thema ein sehr wichtiges ist. Und ich denke, dass man Kindern wie Alex unbedingt helfen muss. Ich finde, man sollte mehr solche Filme machen, die so nah an der Realität liegen. – 2. Der Film ist sehr gut gemacht: witzig, spannend, traurig – alles dabei; Kameraführung sehr gut; gute Musik; spitze Thema; technisch sehr gut gemacht. – 3. Mir ist aufgefallen, dass der Film sehr realitätsnah ist. Das Kind in der Hauptrolle spielt sehr gut. – 4. Mir gefiel besonders: die Musik, die guten Schauspieler, das Thema ... Wichtig war auch, dass man erkennt, woher die Gewalt der älteren kam (Elternhaus). Schlecht finde ich nichts an dem Film, außer der unglaubwürdigen Verfolgungsjagd, die aber gut für die Spannung ist. Ich fand sie eigentlich ganz gut."

Jakob, 12 Jahre

"Schon am Anfang wird ungeheure Spannung aufgebaut, so dass man gespannt auf den Ausgang der fast realen Geschichte wartet. Alex gerät in einen Teufelskreis aus dem Grund, dass seine Oma in ihren eigenen Nöten nicht zur Polizei geht. An diesem Beispiel merkt man erst, wie leicht man zum Dieb werden kann. Seinen Eltern und seiner Oma kann er nichts von seinem Problem erzählen, was man aber immer tun sollte. Die zwei anderen Jungen haben kein richtiges Zuhause, sie ahmen ihren Stiefvater nach, obwohl sie ihn selber zutiefst verabscheuen. Am Schluss wird Alex allein von seiner Großmutter verstanden. Ich finde diesen Film sehr toll. P.S.: Seine Eltern kann ich jedoch überhaupt nicht verstehen."

Barbara, 13 Jahre

 

Permalink fr Verlinkungen zu dieser Seite Dauerhafter, direkter Link zu diesem Beitrag


Filmtitel - "A":

 

AB DURCH DIE HECKE| DIE ABENTEUER DER KLEINEN GIRAFFE ZARAFA| DIE ABENTEUER DES BURATTINO| DIE ABENTEUER DES HUCK FINN| DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED| DIE ABENTEUER VON HUCK FINN| DIE ABENTEUER VON PICO UND COLUMBUS| DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI – DAS GEHEIMNIS DER EINHORN| ABGEROCKT| ABOUNA| DIE ABRAFAXE – UNTER SCHWARZER FLAGGE| ACHTZEHN – WAGNIS LEBEN| ADIEU PAPA| AFTERSCHOOL| AIR BUD – CHAMPION AUF VIER PFOTEN| ALABAMA MOON| ALADDIN| ALADINS WUNDERLAMPE| ALAN UND NAOMI| ALASKA| ALASKA.DE| DER ALBANER| ALFIE, DER KLEINE WERWOLF| ALI ZAOUA| ALICE IM WUNDERLAND| ALICE IN DEN STÄDTEN| ALIENS IN COLORADO| ALLE KINDER DIESER WELT| ALLEIN IN VIER WÄNDEN| ALLERLEIRAUH| ALLES IST MÖGLICH| ALMOST FAMOUS – FAST BERÜHMT| ALS DER WEIHNACHTSMANN VOM HIMMEL FIEL| ALS GROSSVATER RITA HAYWORTH LIEBTE| ALS HÄTTE ICH DICH GEHÖRT| AM ENDE EINES LANGEN TAGES| AM ENDE EINES VIEL ZU KURZEN TAGES| AM HIMMEL DER TAG| AME & YUKI – DIE WOLFSKINDER| AMY| AMY UND DIE WILDGÄNSE| ANASTASIA| DAS ANDERE UFER| ANDRÉ| ANNA ANNA| ANNA WUNDER| ANNE LIEBT PHILIPP| ANTBOY| ANTON| ANTONIA| DIE ARCHE IN DER WÜSTE| ARIELLE – DIE MEERJUNGFRAU| ARRIETTY – DIE WUNDERSAME WELT DER BORGER| ARTHUR WEIHNACHTSMANN| ASCHENPUTTEL – 1954| ASCHENPUTTEL – 1989| ASCHENPUTTEL – 1922| ASTERIX IN AMERIKA| ASTERIX UND OBELIX GEGEN CÄSAR| ATLANTIS – DAS GEHEIMNIS DER VERLORENEN STADT| ATMEN| ATTENBERG| AUCH SCHILDKRÖTEN KÖNNEN FLIEGEN| AUF DEM KOMETEN| AUF DEM WEG ZUR SCHULE| AUF DER JAGD NACH DEM NIERENSTEIN| AUF IMMER UND EWIG| AUF LEISEN PFOTEN| AUF WIEDERSEHEN KINDER| AUFREGUNG UM WEIHNACHTEN| DAS AUGE DES ADLERS| AUS DER TIEFE DES RAUMES| AUSFLUG IN DEN SCHNEE| DAS AUSGELASSENE TRIO UND DER GEHEIMNISVOLLE MR. X| AUSLANDSTOURNEE| EIN AUSSERIRDISCHER SOMMER| AVIYAS SOMMER| AZUR UND ASMAR|


KJK-Ausgabe 63/1995

 

Anzeigen:

Einzelne Ausgaben:

Filmtitel nach Alphabet:

Zusatzmaterialien:

Volltext-Suche:

 

 


Sonderausgaben bestellen!