Zum Inhalt springen

Ausgabe 132-4/2012

ICE AGE 4 – VOLL VERSCHOBEN

ICE AGE: CONTINENTAL DRIFT

Produktion: Blue Sky Studios; USA 2012 – Regie: Steve Martino, Michael Thurmeier – Buch: Michael Berg, Jason Fuchs – Kamera: Renato Falcao – Schnitt: James Palumbo, David Ian Salter – Musik: John Powell – Länge: 88 Min. – Farbe – FSK: o. A. – Verleih: Twentieth Century Fox – Altersempfehlung: ab 8 J.

Kaum zu glauben, aber wahr. Auch der vierte Teil von "Ice Age" ist ein absolutes Muss für den Animationsfan, ob jung oder alt. Natürlich setzt auch "Voll verschoben" wieder auf die bewährten Charaktere der ersten eisigen Abenteuer. Und wie immer ist es der kleine Nager Scrat, der die Geschichte ins Rollen bringt. Auf der Jagd nach seiner Leibspeise sorgt er nämlich für eine Verschiebung der Kontinentalplatten. Von dieser Katastrophe bleiben auch Mammut Manni, Faultier Sid und Säbelzahntiger Diego nicht verschont. Sie werden von ihren Freunden und Familien getrennt und treiben auf einer großen Eisscholle aufs Meer hinaus. Eigentlich dürfte es kein Problem für das Survival-erprobte Team sein, wieder nach Hause zurückzukehren, wäre da nicht der fiese Captain Gutt, der ihnen mit seiner tierischen Piratenbande einen Strich durch die Rechnung macht.

Dieser Gutt ist ein mächtiger Orang-Utan, der gerade bei ganz kleinen Zuschauern Furcht und Schrecken verbreiten dürfte. Die FSK "ohne Altersbeschränkung" ist also mit Vorsicht zu genießen, Erstkinogänger und etwas ängstliche Kinder im Vorschulalter sollten lieber zu Hause bleiben. Wer aber das "Ice Age"-Universum bereits kennt und so mit bestimmten Situationen vertraut ist, der wird wieder unglaublich viel Spaß haben an atemberaubender Action, vortrefflich inszenierten Slapstick-Nummern und verblüffenden Effekten, die in diesem Fall ganz zeitgemäß in 3D angelegt sind, obwohl man daraus sicher noch etwas mehr Herausragendes hätte machen können. Sehr gelungen ist auch die Meerschweinchenarmee, die sich gegen den bösen Affen auflehnt, allerdings fehlt ein Sympathieträger wie das Wiesel Buck aus dem Vorgänger, obwohl Faultier Sid, wie immer in umwerfender Manier von unserem ostfriesischen Komikergott Otto Waalkes synchronisiert, wieder einige Lacher auf sich vereinen kann. Und wer eine pädagogische Note hinter dem großen bunten Entertainment entdecken möchte, wird ebenfalls fündig werden.

Denn in "Ice Age 4" geht es natürlich auch um so elementare Dinge wie den Generationenkonflikt zwischen Heranwachsenden und Eltern, um Freundschaft und Loyalität und nicht zuletzt auch um Liebe und Zuneigung. Fazit: Das Regie-Duo Steve Martino und Michael Thurmeier, der bereits "Die Dinosaurier sind los" realisierte, hat ganze Arbeit geleistet, und ihr kommerzieller Erfolg wird einen fünften Teil unabdingbar machen.

Thomas Lassonczyk

 

Permalink fr Verlinkungen zu dieser Seite Dauerhafter, direkter Link zu diesem Beitrag


Filmtitel - "A":

 

AB DURCH DIE HECKE| DIE ABENTEUER DER KLEINEN GIRAFFE ZARAFA| DIE ABENTEUER DES BURATTINO| DIE ABENTEUER DES HUCK FINN| DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED| DIE ABENTEUER VON HUCK FINN| DIE ABENTEUER VON PICO UND COLUMBUS| DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI – DAS GEHEIMNIS DER EINHORN| ABGEROCKT| ABOUNA| DIE ABRAFAXE – UNTER SCHWARZER FLAGGE| ACHTZEHN – WAGNIS LEBEN| ADIEU PAPA| AFTERSCHOOL| AIR BUD – CHAMPION AUF VIER PFOTEN| ALABAMA MOON| ALADDIN| ALADINS WUNDERLAMPE| ALAN UND NAOMI| ALASKA| ALASKA.DE| DER ALBANER| ALFIE, DER KLEINE WERWOLF| ALI ZAOUA| ALICE IM WUNDERLAND| ALICE IN DEN STÄDTEN| ALIENS IN COLORADO| ALLE KINDER DIESER WELT| ALLEIN IN VIER WÄNDEN| ALLERLEIRAUH| ALLES IST MÖGLICH| ALMOST FAMOUS – FAST BERÜHMT| ALS DER WEIHNACHTSMANN VOM HIMMEL FIEL| ALS GROSSVATER RITA HAYWORTH LIEBTE| ALS HÄTTE ICH DICH GEHÖRT| AM ENDE EINES LANGEN TAGES| AM ENDE EINES VIEL ZU KURZEN TAGES| AM HIMMEL DER TAG| AME & YUKI – DIE WOLFSKINDER| AMY| AMY UND DIE WILDGÄNSE| ANASTASIA| DAS ANDERE UFER| ANDRÉ| ANNA ANNA| ANNA WUNDER| ANNE LIEBT PHILIPP| ANTBOY| ANTON| ANTONIA| DIE ARCHE IN DER WÜSTE| ARIELLE – DIE MEERJUNGFRAU| ARRIETTY – DIE WUNDERSAME WELT DER BORGER| ARTHUR WEIHNACHTSMANN| ASCHENPUTTEL – 1954| ASCHENPUTTEL – 1989| ASCHENPUTTEL – 1922| ASTERIX IN AMERIKA| ASTERIX UND OBELIX GEGEN CÄSAR| ATLANTIS – DAS GEHEIMNIS DER VERLORENEN STADT| ATMEN| ATTENBERG| AUCH SCHILDKRÖTEN KÖNNEN FLIEGEN| AUF DEM KOMETEN| AUF DEM WEG ZUR SCHULE| AUF DER JAGD NACH DEM NIERENSTEIN| AUF IMMER UND EWIG| AUF LEISEN PFOTEN| AUF WIEDERSEHEN KINDER| AUFREGUNG UM WEIHNACHTEN| DAS AUGE DES ADLERS| AUS DER TIEFE DES RAUMES| AUSFLUG IN DEN SCHNEE| DAS AUSGELASSENE TRIO UND DER GEHEIMNISVOLLE MR. X| AUSLANDSTOURNEE| EIN AUSSERIRDISCHER SOMMER| AVIYAS SOMMER| AZUR UND ASMAR|


KJK-Ausgabe 132/2012

PDF-Download Originalausgabe (PDF)

 

Anzeigen:

Einzelne Ausgaben:

Filmtitel nach Alphabet:

Zusatzmaterialien:

Volltext-Suche:

 

 


Sonderausgaben bestellen!