Zum Inhalt springen

Ausgabe 132-4/2012

MERIDA – LEGENDE DER HIGHLANDS

BRAVE

Produktion: Walt Disney Pic. / Pixar Animation Studios; USA 2012 – Regie: Mark Andrews, Brenda Chapman – Buch: Mark Andrews, Steve Purcell, Brenda Chapman, Irene Mecchi – Schnitt: Nicholas C. Smith – Musik: Patrick Doyle – Länge: 93 Min. – Farbe – FSK: ab 6 – FBW: besonders wertvoll – Verleih: Walt Disney – Altersempfehlung: ab 8 J.

Was die Schotten unter ihrem Rock tragen, wissen wir spätestens seit Mel Gibsons Schlachtenepos "Braveheart". Dass die schottische Landschaft durch ihre kraftvolle Derbheit fasziniert, durften wir in dem Actionfilm "Highlander" erfahren. Doch das ist längst noch nicht alles, was die Region im hohen Norden der britischen Insel zu bieten hat. Wie wäre es zum Beispiel mit Hunderten von Jahren alter Legenden, mit märchenhaften Geschichten voller Spannung und Abenteuer und einer kleinen Bogenschützin, die mehr Mut besitzt als eine ganze Horde rauflustiger Lords zusammengenommen? Genauso ist Merida, Titelfigur des 13. Werks aus der Animationsschmiede Pixar und wundervoll synchronisiert von Deutschlands populärster Komödiantin Nora Tschirner.

Diese Merida ist – sehr zum Leidwesen ihrer gestrengen, altmodischen Mutter – alles andere als ein braves Mädchen. Anstatt wie es sich für eine schottische Prinzessin geziemt, mit Puppen zu spielen, teure Kleider auszuführen und ihre feuerrote Lockenmähne mit einem güldenen Kamm zu frisieren, macht die junge Dame, was sie will. Sie galoppiert auf ihrem Kaltblüter über Stock und Stein, trifft mit Pfeil und Bogen stets ins Schwarze und denkt gar nicht daran, einem der drei (zugegeben ziemlich unerotischen) Söhne Schottlands, die Mutter für sie ausgesucht hat, das Ja-Wort zu geben. Doch das sorglose Leben in Freiheit und Unabhängigkeit ist vorbei, als die Königsfamilie mehr aus Versehen mit einem fürchterlichen Fluch belegt wird. Jetzt muss Merida zum ersten Mal in ihrem Leben Farbe bekennen und zeigen, was wirklich in ihr steckt.

Das Schöne an "Merida – Legende der Highlands" ist, dass hier klassisches Märchenerzählen und modernste Animationstechnik auf prächtige Weise miteinander verschmelzen. Und während wilde Schlägereien, rasante Verfolgungsjagden und gewagte Schwertkämpfe für Action und Rasanz sorgen, kommt auch die Spaßfraktion auf ihre Kosten. Wer großes Disney-Kino in 3D gepaart mit perfektem Pixar-Know-how erleben will, der liegt hier goldrichtig, auch die jüngeren Zuschauer ab etwa acht Jahren.

Thomas Lassonczyk

 

Permalink fr Verlinkungen zu dieser Seite Dauerhafter, direkter Link zu diesem Beitrag


Filmtitel - "A":

 

AB DURCH DIE HECKE| DIE ABENTEUER DER KLEINEN GIRAFFE ZARAFA| DIE ABENTEUER DES BURATTINO| DIE ABENTEUER DES HUCK FINN| DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED| DIE ABENTEUER VON HUCK FINN| DIE ABENTEUER VON PICO UND COLUMBUS| DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI – DAS GEHEIMNIS DER EINHORN| ABGEROCKT| ABOUNA| DIE ABRAFAXE – UNTER SCHWARZER FLAGGE| ACHTZEHN – WAGNIS LEBEN| ADIEU PAPA| AFTERSCHOOL| AIR BUD – CHAMPION AUF VIER PFOTEN| ALABAMA MOON| ALADDIN| ALADINS WUNDERLAMPE| ALAN UND NAOMI| ALASKA| ALASKA.DE| DER ALBANER| ALFIE, DER KLEINE WERWOLF| ALI ZAOUA| ALICE IM WUNDERLAND| ALICE IN DEN STÄDTEN| ALIENS IN COLORADO| ALLE KINDER DIESER WELT| ALLEIN IN VIER WÄNDEN| ALLERLEIRAUH| ALLES IST MÖGLICH| ALMOST FAMOUS – FAST BERÜHMT| ALS DER WEIHNACHTSMANN VOM HIMMEL FIEL| ALS GROSSVATER RITA HAYWORTH LIEBTE| ALS HÄTTE ICH DICH GEHÖRT| AM ENDE EINES LANGEN TAGES| AM ENDE EINES VIEL ZU KURZEN TAGES| AM HIMMEL DER TAG| AME & YUKI – DIE WOLFSKINDER| AMY| AMY UND DIE WILDGÄNSE| ANASTASIA| DAS ANDERE UFER| ANDRÉ| ANNA ANNA| ANNA WUNDER| ANNE LIEBT PHILIPP| ANTBOY| ANTON| ANTONIA| DIE ARCHE IN DER WÜSTE| ARIELLE – DIE MEERJUNGFRAU| ARRIETTY – DIE WUNDERSAME WELT DER BORGER| ARTHUR WEIHNACHTSMANN| ASCHENPUTTEL – 1954| ASCHENPUTTEL – 1989| ASCHENPUTTEL – 1922| ASTERIX IN AMERIKA| ASTERIX UND OBELIX GEGEN CÄSAR| ATLANTIS – DAS GEHEIMNIS DER VERLORENEN STADT| ATMEN| ATTENBERG| AUCH SCHILDKRÖTEN KÖNNEN FLIEGEN| AUF DEM KOMETEN| AUF DEM WEG ZUR SCHULE| AUF DER JAGD NACH DEM NIERENSTEIN| AUF IMMER UND EWIG| AUF LEISEN PFOTEN| AUF WIEDERSEHEN KINDER| AUFREGUNG UM WEIHNACHTEN| DAS AUGE DES ADLERS| AUS DER TIEFE DES RAUMES| AUSFLUG IN DEN SCHNEE| DAS AUSGELASSENE TRIO UND DER GEHEIMNISVOLLE MR. X| AUSLANDSTOURNEE| EIN AUSSERIRDISCHER SOMMER| AVIYAS SOMMER| AZUR UND ASMAR|


KJK-Ausgabe 132/2012

PDF-Download Originalausgabe (PDF)

 

Anzeigen:

Einzelne Ausgaben:

Filmtitel nach Alphabet:

Zusatzmaterialien:

Volltext-Suche:

 

 


Sonderausgaben bestellen!