Zum Inhalt springen

Ausgabe 133-1/2013

BEASTS OF THE SOUTHERN WILD

Bild: BEASTS OF THE SOUTHERN WILD
© MFA+

Produktion: Cinereach / Court 13 Pic. / Journeyman Pic.; USA 2012 – Regie: Benh Zeitlin – Buch: Benh Zeitlin, Lucy Alibar, nach Motiven des Theaterstücks "Juicy and Delicious" von Lucy Alibar – Kamera: Ben Richardson – Schnitt: Crockett Doob – Musik: Dan Romer, Benh Zeitlin – Darsteller: Quvenzhané Wallis (Hushpuppy), Dwight Henry (Wink) u. a. – Länge: 93 Min. – Farbe – FSK: ab 12 – Verleih: MFA+ – Altersempfehlung: ab 14 J.

"Im Universum hängt alles mit allem zusammen. Geht was kaputt, selbst das allerkleinste Teil, geht auch das Universum kaputt." Davon ist die kleine, furchtlose Hushpuppy fest überzeugt. Das sechsjährige Mädchen mit der unbändigen Phantasie haust mit ihrem ruppigen Vater Wink in der aus Schrott zusammengebastelten Aussteiger-Community Bathtub tief in den abgeschiedenen Sümpfen der amerikanischen Südstaaten. Die Umgangsformen zwischen Vater und Tochter sind wie die Landschaft, die sie umgibt. Derb und rau. Es wird gezankt, geschrien und so manche Einrichtungsgegenstände fliegen gegen die Wellblechwände ihrer verwahrlosten Baracke. Doch hinter den aggressiven Ausbrüchen des Trinkers steckt eine eigenwillige Form der Entwöhnung. Denn der herzkranke Wink will seine Tochter zur Selbstständigkeit zwingen und sie auf die nahe Zukunft vorbereiten, auf eine Zeit, in der sie in der lebensfeindlichen Wildnis auf eigenen Beinen stehen muss. Als ein Jahrhundertsturm auf Bathtub zurast und den gesamten Landstrich zu überschwemmen droht, bereiten sich die Bewohner auf das Schlimmste vor ...

Benh Zeitlins beeindruckendes Langfilmdebüt ist mit allen Wassern des Mississippi gewaschen. Seine apokalyptische Coming-of-Age-Geschichte versprüht sowohl den Charme eines phantastischen, magischen Märchens aus der kindlichen Sicht einer jungen Protagonistin und offenbart dem Zuschauer mit dokumentarischem Blick zur gleichen Zeit die harsche, hässliche Lebenswelt des amerikanischen Hinterlandes. Zusammengehalten und geschickt verwebt werden beide Pole durch Hushpuppys innere Monologe, durch die der Zuschauer einen Einblick in ihr Innenleben erhält als auch Zeuge ihres ganz eigenen Blickes auf die Welt wird. Die überwiegend aus der Region gecasteten Laiendarsteller, allen voran Quvenzhané Wallis, überzeugen mit einer Authentizität und Dringlichkeit, durch die die Parallelwelt Bathtub – in dem sowohl Armut als auch Liebe und ein tiefes Gemeinschaftsbewusstsein herrschen – als realer Ort greifbar erscheint. Zeitlin und sein Künstlerkollektiv Court 13 schufen mit "Beasts of the Southern Wild" ein kleines Meisterwerk, das bereits auf eine eindrucksvolle Festivalhistorie blicken kann und dem es mit einer grandios beiläufigen Leichtigkeit gelingt, das Publikum fest in seinen Bann zu ziehen.

Thomas Künstle

Zu diesem Film siehe auch:
KJK 133-1/2013 - Interview - "Poesie und Lyrik einer außergewöhnlichen Kindheit"

 

Permalink fr Verlinkungen zu dieser Seite Dauerhafter, direkter Link zu diesem Beitrag


Filmtitel - "A":

 

AB DURCH DIE HECKE| DIE ABENTEUER DER KLEINEN GIRAFFE ZARAFA| DIE ABENTEUER DES BURATTINO| DIE ABENTEUER DES HUCK FINN| DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED| DIE ABENTEUER VON HUCK FINN| DIE ABENTEUER VON PICO UND COLUMBUS| DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI – DAS GEHEIMNIS DER EINHORN| ABGEROCKT| ABOUNA| DIE ABRAFAXE – UNTER SCHWARZER FLAGGE| ACHTZEHN – WAGNIS LEBEN| ADIEU PAPA| AFTERSCHOOL| AIR BUD – CHAMPION AUF VIER PFOTEN| ALABAMA MOON| ALADDIN| ALADINS WUNDERLAMPE| ALAN UND NAOMI| ALASKA| ALASKA.DE| DER ALBANER| ALFIE, DER KLEINE WERWOLF| ALI ZAOUA| ALICE IM WUNDERLAND| ALICE IN DEN STÄDTEN| ALIENS IN COLORADO| ALLE KINDER DIESER WELT| ALLEIN IN VIER WÄNDEN| ALLERLEIRAUH| ALLES IST MÖGLICH| ALMOST FAMOUS – FAST BERÜHMT| ALS DER WEIHNACHTSMANN VOM HIMMEL FIEL| ALS GROSSVATER RITA HAYWORTH LIEBTE| ALS HÄTTE ICH DICH GEHÖRT| AM ENDE EINES LANGEN TAGES| AM ENDE EINES VIEL ZU KURZEN TAGES| AM HIMMEL DER TAG| AME & YUKI – DIE WOLFSKINDER| AMY| AMY UND DIE WILDGÄNSE| ANASTASIA| DAS ANDERE UFER| ANDRÉ| ANNA ANNA| ANNA WUNDER| ANNE LIEBT PHILIPP| ANTBOY| ANTON| ANTONIA| DIE ARCHE IN DER WÜSTE| ARIELLE – DIE MEERJUNGFRAU| ARRIETTY – DIE WUNDERSAME WELT DER BORGER| ARTHUR WEIHNACHTSMANN| ASCHENPUTTEL – 1954| ASCHENPUTTEL – 1989| ASCHENPUTTEL – 1922| ASTERIX IN AMERIKA| ASTERIX UND OBELIX GEGEN CÄSAR| ATLANTIS – DAS GEHEIMNIS DER VERLORENEN STADT| ATMEN| ATTENBERG| AUCH SCHILDKRÖTEN KÖNNEN FLIEGEN| AUF DEM KOMETEN| AUF DEM WEG ZUR SCHULE| AUF DER JAGD NACH DEM NIERENSTEIN| AUF IMMER UND EWIG| AUF LEISEN PFOTEN| AUF WIEDERSEHEN KINDER| AUFREGUNG UM WEIHNACHTEN| DAS AUGE DES ADLERS| AUS DER TIEFE DES RAUMES| AUSFLUG IN DEN SCHNEE| DAS AUSGELASSENE TRIO UND DER GEHEIMNISVOLLE MR. X| AUSLANDSTOURNEE| EIN AUSSERIRDISCHER SOMMER| AVIYAS SOMMER| AZUR UND ASMAR|


KJK-Ausgabe 133/2013

 

Anzeigen:

Einzelne Ausgaben:

Filmtitel nach Alphabet:

Zusatzmaterialien:

Volltext-Suche:

 

 


Sonderausgaben bestellen!