Zum Inhalt springen

Ausgabe 137-1/2014

KROKODILE OHNE SATTEL

Bild: KROKODILE OHNE SATTEL
© wandaogo production

Produktion: wandaogo production; Deutschland 2012 – Buch, Regie, Kamera, Schniit und Ton: Britta Wandaogo – Musik: Rahim Diallo – Darsteller: Kaddi Malika u.a. – Länge: 15 Min. – Farbe – Kontakt: wandaogo production, Krefelderstr. 112, 50670 Köln, E-Mail: britta@dokumentarsich.de – Altersempfehlung: ab 12 J.

Die GROSSE KLAPPE, der Filmpreis für den politischen Kinder- und Jugenddokumentarfilm (d.h. für die Altersgruppe 10 bis 18 J.), gestiftet von der Bundeszentrale für politische Bildung und dotiert mit 3.500 Euro, wurde zum dritten Mal im Rahmen vom doxs! Festival in einer sympathisch unprätentiösen Zeremonie verliehen. Eine Jury von zehn 15- bis 18-jährigen Duisburger Schülern internationaler Herkunft hatte sich für Britta Wandaogos Dokumentation über ihre in zwei Kulturen aufgewachsene Tochter Kaddi entschieden.

Seit frühester Kindheit hat die Filmemacherin ihre Tochter mit der Kamera begleitet. Kaddi Wandaogo, jetzt 15, ist in Deutschland geboren und aufgewachsen. Sie ist aber auch jedes Jahr bei der Familie ihres Vaters in Burkina Faso zu Besuch. Dort ist sie "die Weiße", in Deutschland "die schwarze Kaddi", also überall die Ausländerin. Aber die Aufnahmen im Hof der temperamentvollen afrikanischen Familie, mit Großmutter, Cousins und Cousinen, zeigen ein ausgelassenes, fröhliches Kind. Dennoch wird die Suche nach der eigenen Identität immer wichtiger. Am Anfang, als Kleinkind, spricht sie schelmisch direkt in die Kamera und fragt sich: "Bist du Deutsch oder Afrikanisch? Das ist doch das Gleiche, oder?" Die Antwort wird nicht leichter, als die Eltern sich trennen und Kaddi den Kontakt zum Vater und damit auch zur afrikanischen Familie immer mehr verliert. Nun ist sie viel mit der Mutter unterwegs. Schließlich erleben wir Kaddi als nachdenkliches, aber auch starkes Mädchen mit großer Ausstrahlung.

Nachdem Britta Wandaogo immer und überall die Kamera dabei hatte, konnte sie für dieses emotionale Porträt aus einer Fülle von Material auswählen. Die häufigen Zeitsprünge und Ortswechsel verursachen anfangs gewisse Orientierungsschwierigkeiten, sind aber für das Mitgehen und Mitfühlen letztlich kein Hindernis. Kaddi in ihrer dringlichen Sinn- und Identitätssuche berührt und regt zugleich zur Auseinandersetzung mit diesen Fragen an. Insofern ist es ein gelungenes Beispiel eines gesellschaftspolitischen Dokumentarfilms.

Christel Strobel

 

Permalink fr Verlinkungen zu dieser Seite Dauerhafter, direkter Link zu diesem Beitrag


Filmtitel - "A":

 

AB DURCH DIE HECKE| DIE ABENTEUER DER KLEINEN GIRAFFE ZARAFA| DIE ABENTEUER DES BURATTINO| DIE ABENTEUER DES HUCK FINN| DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED| DIE ABENTEUER VON HUCK FINN| DIE ABENTEUER VON PICO UND COLUMBUS| DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI – DAS GEHEIMNIS DER EINHORN| ABGEROCKT| ABOUNA| DIE ABRAFAXE – UNTER SCHWARZER FLAGGE| ACHTZEHN – WAGNIS LEBEN| ADIEU PAPA| AFTERSCHOOL| AIR BUD – CHAMPION AUF VIER PFOTEN| ALABAMA MOON| ALADDIN| ALADINS WUNDERLAMPE| ALAN UND NAOMI| ALASKA| ALASKA.DE| DER ALBANER| ALFIE, DER KLEINE WERWOLF| ALI ZAOUA| ALICE IM WUNDERLAND| ALICE IN DEN STÄDTEN| ALIENS IN COLORADO| ALLE KINDER DIESER WELT| ALLEIN IN VIER WÄNDEN| ALLERLEIRAUH| ALLES IST MÖGLICH| ALMOST FAMOUS – FAST BERÜHMT| ALS DER WEIHNACHTSMANN VOM HIMMEL FIEL| ALS GROSSVATER RITA HAYWORTH LIEBTE| ALS HÄTTE ICH DICH GEHÖRT| AM ENDE EINES LANGEN TAGES| AM ENDE EINES VIEL ZU KURZEN TAGES| AM HIMMEL DER TAG| AME & YUKI – DIE WOLFSKINDER| AMY| AMY UND DIE WILDGÄNSE| ANASTASIA| DAS ANDERE UFER| ANDRÉ| ANNA ANNA| ANNA WUNDER| ANNE LIEBT PHILIPP| ANTBOY| ANTON| ANTONIA| DIE ARCHE IN DER WÜSTE| ARIELLE – DIE MEERJUNGFRAU| ARRIETTY – DIE WUNDERSAME WELT DER BORGER| ARTHUR WEIHNACHTSMANN| ASCHENPUTTEL – 1954| ASCHENPUTTEL – 1989| ASCHENPUTTEL – 1922| ASTERIX IN AMERIKA| ASTERIX UND OBELIX GEGEN CÄSAR| ATLANTIS – DAS GEHEIMNIS DER VERLORENEN STADT| ATMEN| ATTENBERG| AUCH SCHILDKRÖTEN KÖNNEN FLIEGEN| AUF DEM KOMETEN| AUF DEM WEG ZUR SCHULE| AUF DER JAGD NACH DEM NIERENSTEIN| AUF IMMER UND EWIG| AUF LEISEN PFOTEN| AUF WIEDERSEHEN KINDER| AUFREGUNG UM WEIHNACHTEN| DAS AUGE DES ADLERS| AUS DER TIEFE DES RAUMES| AUSFLUG IN DEN SCHNEE| DAS AUSGELASSENE TRIO UND DER GEHEIMNISVOLLE MR. X| AUSLANDSTOURNEE| EIN AUSSERIRDISCHER SOMMER| AVIYAS SOMMER| AZUR UND ASMAR|


KJK-Ausgabe 137/2014

 

Anzeigen:

Einzelne Ausgaben:

Filmtitel nach Alphabet:

Zusatzmaterialien:

Volltext-Suche:

 

 


Sonderausgaben bestellen!