Zum Inhalt springen

Ausgabe 39-3/1989

Emmas Schatten

(Kinder-Film-Kritik zum Film EMMAS SCHATTEN)

"Mir hat der Film 'Emmas Schatten' sehr gut gefallen. Es ist ein sehr gefühlvoller Film, und das angegebene Alter '12 Jahre' ist unbedingt einzuhalten. Der Film handelt von Emma, die in sehr viel Wohlstand lebt. Ihre Eltern kümmern sich nicht so richtig um sie. Emma läuft weg und täuscht eine Entführung vor. Durch Zufall kommt sie zu Malthe. Dort merkt sie, wie das ist, wenn man nicht so reich ist. Emma erpresst ihre Eltern und gibt das Geld Malthe. Was mir so gut gefällt, ist, dass es ein Ende gibt, das man sich weiterdenken kann."

Eva, 13 Jahre

"Ich finde es gut, dass die Geschichte von zwei Seiten dargestellt wird. Die eine Seite, wie die Emma lebt, wie die Eltern sie behandeln, was der Vater arbeitet. Und von der anderen Seite, wo die Emma sich natürlich viel glücklicher fühlt: Dort wo alles kaputt ist, nicht alles ganz perfekt ist, und der Mann hat einen jämmerlichen Job. Ich finde auch den Inhalt des Films gut. Man hat richtig gemerkt, dass sie sich nicht wohl gefühlt hat in dem feinen Haus.
Was nicht besonders gut war: Ich fand die Emma viel zu aggressiv. Dafür, dass es auch manchmal ungerecht gegenüber Malthe und Emma war, ging es gut aus. Aber wenn die traurigen Szenen nicht drinnen gewesen wären, wäre es langweilig geworden. Was man nicht verstanden hat, war der Zusammenhang mit der Ruth und dem Malthe, das hätte besser dargestellt werden sollen."

Anna, 12 Jahre

"Insgesamt hat mir der Film sehr gut gefallen, denn man konnte richtig nachempfinden, was Emma dachte und fühlte. Ein bisschen schade fand ich, dass der Film sich an manchen Stellen endlos hinzog und an anderen so schnell 'vorbeiflitzte', dass man im ersten Moment gar nicht begriff, was da passierte. Auch wusste man bei manchen Szenen nicht so, ob das jetzt lustig oder traurig gemeint war (z. B. als Malthe aus den Kanälen nach Emma rief und diese immer verwundert seinen Rufen nachging. Zwar lächelte sie, doch es lag trotzdem etwas Trauriges in der Luft). Überhaupt war den ganzen Film über eine traurige Atmosphäre. Toll fand ich, dass Malthe und Emma so lieb zueinander waren. Doch was diese Ruth die ganze Zeit von Malthe wollte, hab' ich nicht kapiert. Vielleicht habe ich jetzt den Eindruck erweckt, dass ich den Film schlecht fände, doch das stimmt nicht. Ich fand ihn trotz allem sehr gut. ('Note': 1-2)"

Annette, 12 Jahre

 

Permalink fr Verlinkungen zu dieser Seite Dauerhafter, direkter Link zu diesem Beitrag


Filmtitel - "A":

 

AB DURCH DIE HECKE| DIE ABENTEUER DER KLEINEN GIRAFFE ZARAFA| DIE ABENTEUER DES BURATTINO| DIE ABENTEUER DES HUCK FINN| DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED| DIE ABENTEUER VON HUCK FINN| DIE ABENTEUER VON PICO UND COLUMBUS| DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI – DAS GEHEIMNIS DER EINHORN| ABGEROCKT| ABOUNA| DIE ABRAFAXE – UNTER SCHWARZER FLAGGE| ACHTZEHN – WAGNIS LEBEN| ADIEU PAPA| AFTERSCHOOL| AIR BUD – CHAMPION AUF VIER PFOTEN| ALABAMA MOON| ALADDIN| ALADINS WUNDERLAMPE| ALAN UND NAOMI| ALASKA| ALASKA.DE| DER ALBANER| ALFIE, DER KLEINE WERWOLF| ALI ZAOUA| ALICE IM WUNDERLAND| ALICE IN DEN STÄDTEN| ALIENS IN COLORADO| ALLE KINDER DIESER WELT| ALLEIN IN VIER WÄNDEN| ALLERLEIRAUH| ALLES IST MÖGLICH| ALMOST FAMOUS – FAST BERÜHMT| ALS DER WEIHNACHTSMANN VOM HIMMEL FIEL| ALS GROSSVATER RITA HAYWORTH LIEBTE| ALS HÄTTE ICH DICH GEHÖRT| AM ENDE EINES LANGEN TAGES| AM ENDE EINES VIEL ZU KURZEN TAGES| AM HIMMEL DER TAG| AME & YUKI – DIE WOLFSKINDER| AMY| AMY UND DIE WILDGÄNSE| ANASTASIA| DAS ANDERE UFER| ANDRÉ| ANNA ANNA| ANNA WUNDER| ANNE LIEBT PHILIPP| ANTBOY| ANTON| ANTONIA| DIE ARCHE IN DER WÜSTE| ARIELLE – DIE MEERJUNGFRAU| ARRIETTY – DIE WUNDERSAME WELT DER BORGER| ARTHUR WEIHNACHTSMANN| ASCHENPUTTEL – 1954| ASCHENPUTTEL – 1989| ASCHENPUTTEL – 1922| ASTERIX IN AMERIKA| ASTERIX UND OBELIX GEGEN CÄSAR| ATLANTIS – DAS GEHEIMNIS DER VERLORENEN STADT| ATMEN| ATTENBERG| AUCH SCHILDKRÖTEN KÖNNEN FLIEGEN| AUF DEM KOMETEN| AUF DEM WEG ZUR SCHULE| AUF DER JAGD NACH DEM NIERENSTEIN| AUF IMMER UND EWIG| AUF LEISEN PFOTEN| AUF WIEDERSEHEN KINDER| AUFREGUNG UM WEIHNACHTEN| DAS AUGE DES ADLERS| AUS DER TIEFE DES RAUMES| AUSFLUG IN DEN SCHNEE| DAS AUSGELASSENE TRIO UND DER GEHEIMNISVOLLE MR. X| AUSLANDSTOURNEE| EIN AUSSERIRDISCHER SOMMER| AVIYAS SOMMER| AZUR UND ASMAR|


KJK-Ausgabe 39/1989

 

Anzeigen:

Einzelne Ausgaben:

Filmtitel nach Alphabet:

Zusatzmaterialien:

Volltext-Suche:

 

 


Sonderausgaben bestellen!