Zum Inhalt springen

Ausgabe 83-3/2000

ELMO IM GRUMMELLAND

ELMO IN GROUCHLAND

Produktion: Children's Television Workshop; USA 1998 – Regie: Gary Halvorson – Buch: Mitchell Kriegman, Joseph Mazzarino – Kamera: Alan Caso – Produktionsdesign: Alan Cassie – Schnitt: Alan Baumgarten – Musik: John Debney – Darsteller/Muppetspieler: Kevin Clash (Elmo), Mandy Patinkin (Raffky), Vanessa Williams (Königin des Mülls) u.v.a. – Länge: 73 Min. – Farbe – FSK: o. A. – Verleih: Columbia TriStar (35mm) – Alterseignung: ab 5 J.

Nachdem sich die Muppets schon mehrfach in teilweise ausgesprochen gelungenen, Genre-parodistischen Spielfilmen auf die große Leinwand gewagt haben, folgen ihnen jetzt ihre Verwandten aus der Sesamstraße in einem Film für die ganz kleinen Kinogänger.

"Elmo im Grummelland" erzählt die Odyssee des Sesamstraßen-Juniors Elmo, dem eines Tages seine heiß geliebte Schmusedecke Kuschli abhanden kommt – und ausgerechnet in die Tonne des Müllmonsters Oskar fällt. Als Elmo der frisch gewaschenen Trostspenderin hinterher steigt, stellt er fest, dass sich unter Oskars Tonne nicht nur eine große Wohnung verbirgt, sondern auch das Tor zu einer anderen Welt. Das Grummelland ist eine Gegend, in der Freundlichkeit strafbar ist und das Gesetz es verbietet, sich gegenseitig zu helfen. Als Raffky, der raffgierige Tyrann, Kuschli an sich bringt, muss Elmo also seinen ganzen Mut aufbringen, um sie zurückzugewinnen. Natürlich sind ihm seine Freunde aus der Sesamstraße längst gefolgt ...

Wie zuvor schon andere Kinoadaptionen erfolgreicher TV-Serien, die im kleinformatigen Original nur aus minutenlangen Episoden mit starken Pointen bestehen (z. B. "Rugrats"), krankt auch "Elmo" daran, dass der Spannungsbogen hier viel zu lang gerät und der Film mit Songs weiter künstlich aufgeblasen wird. Wo in der Original-Serie die pädagogisch wertvollen Botschaften der Sketche mit einem guten Schuss Humor gewürzt sind, glänzen sie hier nur durch naive Harmlosigkeit. Ein Stoff also, der wirklich nur noch die Aufmerksamkeit von Teletubby-trainierten Vorschulkindern fesseln dürfte und ihren erwachsenen Begleitern das zweifelhafte Vergnügen beschert, beim Wiedersehen mit den gealterten Gesichtern von Sesamstraßen-Charakteren wie Bob, den es in der deutschen Serie ja schon lange nicht mehr gibt, erkennen zu müssen, dass die Zeit nicht stehen geblieben ist.

Bärbel Schnell

 

Permalink fr Verlinkungen zu dieser Seite Dauerhafter, direkter Link zu diesem Beitrag


Filmtitel - "A":

 

AB DURCH DIE HECKE| DIE ABENTEUER DER KLEINEN GIRAFFE ZARAFA| DIE ABENTEUER DES BURATTINO| DIE ABENTEUER DES HUCK FINN| DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED| DIE ABENTEUER VON HUCK FINN| DIE ABENTEUER VON PICO UND COLUMBUS| DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI – DAS GEHEIMNIS DER EINHORN| ABGEROCKT| ABOUNA| DIE ABRAFAXE – UNTER SCHWARZER FLAGGE| ACHTZEHN – WAGNIS LEBEN| ADIEU PAPA| AFTERSCHOOL| AIR BUD – CHAMPION AUF VIER PFOTEN| ALABAMA MOON| ALADDIN| ALADINS WUNDERLAMPE| ALAN UND NAOMI| ALASKA| ALASKA.DE| DER ALBANER| ALFIE, DER KLEINE WERWOLF| ALI ZAOUA| ALICE IM WUNDERLAND| ALICE IN DEN STÄDTEN| ALIENS IN COLORADO| ALLE KINDER DIESER WELT| ALLEIN IN VIER WÄNDEN| ALLERLEIRAUH| ALLES IST MÖGLICH| ALMOST FAMOUS – FAST BERÜHMT| ALS DER WEIHNACHTSMANN VOM HIMMEL FIEL| ALS GROSSVATER RITA HAYWORTH LIEBTE| ALS HÄTTE ICH DICH GEHÖRT| AM ENDE EINES LANGEN TAGES| AM ENDE EINES VIEL ZU KURZEN TAGES| AM HIMMEL DER TAG| AME & YUKI – DIE WOLFSKINDER| AMY| AMY UND DIE WILDGÄNSE| ANASTASIA| DAS ANDERE UFER| ANDRÉ| ANNA ANNA| ANNA WUNDER| ANNE LIEBT PHILIPP| ANTBOY| ANTON| ANTONIA| DIE ARCHE IN DER WÜSTE| ARIELLE – DIE MEERJUNGFRAU| ARRIETTY – DIE WUNDERSAME WELT DER BORGER| ARTHUR WEIHNACHTSMANN| ASCHENPUTTEL – 1954| ASCHENPUTTEL – 1989| ASCHENPUTTEL – 1922| ASTERIX IN AMERIKA| ASTERIX UND OBELIX GEGEN CÄSAR| ATLANTIS – DAS GEHEIMNIS DER VERLORENEN STADT| ATMEN| ATTENBERG| AUCH SCHILDKRÖTEN KÖNNEN FLIEGEN| AUF DEM KOMETEN| AUF DEM WEG ZUR SCHULE| AUF DER JAGD NACH DEM NIERENSTEIN| AUF IMMER UND EWIG| AUF LEISEN PFOTEN| AUF WIEDERSEHEN KINDER| AUFREGUNG UM WEIHNACHTEN| DAS AUGE DES ADLERS| AUS DER TIEFE DES RAUMES| AUSFLUG IN DEN SCHNEE| DAS AUSGELASSENE TRIO UND DER GEHEIMNISVOLLE MR. X| AUSLANDSTOURNEE| EIN AUSSERIRDISCHER SOMMER| AVIYAS SOMMER| AZUR UND ASMAR|


KJK-Ausgabe 83/2000

 

Anzeigen:

Einzelne Ausgaben:

Filmtitel nach Alphabet:

Zusatzmaterialien:

Volltext-Suche:

 

 


Sonderausgaben bestellen!