Zum Inhalt springen

Ausgabe 91-3/2002

PETER PAN – NEUE ABENTEUER IN NIMMERLAND

Produktion: Disney Enterprises, Inc.; USA 2002 – Regie: Robin Budd, Donovan Cook – Buch: Temple Mathews – Schnitt: Anthony F. Rocco – Musik: Joel McNeely – Länge: 72 Min. – Farbe – FSK: o. A. – Verleih: Buena Vista International (35mm) – Altersempfehlung: ab 8 J.

Der neue Disney-Zeichentrickfilm beginnt mit einem Rückblick. Das Mädchen Wendy liebt Peter Pan, jenen verspielten und furchtlosen Jungen, der dem bösen Seeräuber Käpt'n Hook immer wieder davonfliegend ein Schnippchen schlägt. Die Fortsetzung der Peter-Pan-Geschichte spielt in London zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges. Wendy ist erwachsen geworden, hat selber zwei Kinder, Jane und Daniel. Bomben fallen auf die Stadt, der Vater muss in den Krieg. Wendys Kindheitserinnerungen an Peter Pan trösten ihre Kinder. Doch Jane verliert in dem Chaos, das sie umgibt, den Glauben an Märchen und Wunder, möchte ihrem kleineren Bruder keine Geschichten mehr erzählen. Das lässt sich Peter Pan nicht gefallen! Und schon sind wir mitten drin in einem phantastischen Abenteuer von atemberaubendem Tempo mit alten Bekannten: Allen voran Käpt'n Hook und seine wilden Piraten, die die Kinder mitnehmen auf die Reise nach Nimmerland. Da tummeln sich Pans treue Gefährten, die verwunschenen Jungs, die Jane als erstes Mädchen in ihrem Kreis aufnehmen, und die glitzernde kleine Fee Naseweiß, die Peter Pan in brenzligen Situationen verzaubert und ihm Flugkraft verleiht. Jetzt aber nagt an der kleinen Fee die Eifersucht auf Jane, nimmt ihr die Leuchtkraft und macht sie krank. Jane vergießt Tränen darüber – und fort ist die Naseweiß-Eifersucht. Nun verleiht die Fee auch Jane Flügel und bringt alles zu einem guten Ende. Jane erwacht zu Hause am offenen Fenster – war alles nur ein Traum? Und wenn schon: Janes nächtlicher Ausflug ins Reich der Phantasie bis hin zum Nimmerland endet für die ganze Familie glücklich.

Die Geschichte von James Matthew Barrie über Peter Pan, den Jungen, der nicht erwachsen werden will, erschien 1904 zuerst als Theaterstück, dann als Buch. Weltberühmt wurde die Figur mit dem federgeschmückten Hütchen 1953 durch Walt Disneys Zeichentrickfilm. Fast fünfzig Jahre später ist mit den "Neuen Abenteuern im Nimmerland" die Geschichte fortgeschrieben. Gefühlvolle Szenen von poetischer Kraft bilden die Rahmenhandlung, dazu ein Diskurs in Geschichte, ein Plädoyer gegen den Krieg. Rasante Aktionen zu Lande, zu Wasser und in der Luft – manchmal dicht an der Grenze zum Klamauk – entführen in grell bunte Sphären. Doch Jane, klug und selbstbewusst, hervorragend gezeichnet und animiert, reißt alle und alles heraus. Ein Mädchen, mit dem sich Kinder – nicht nur Mädchen – sehr gut identifizieren können. Bei ihrer Rückkehr hat Jane viel zu erzählen. Wendy lächelt und schweigt, auch über die Begegnung mit Peter Pan, dem Freund ihrer Kindheit, der im Gegensatz zu ihr nicht älter geworden ist. Der neue Disney-Film hat somit die Geschichte, aber nicht die Figur des ewig jungen Peter Pan weiterentwickelt.

Gudrun Lukasz-Aden

 

Permalink fr Verlinkungen zu dieser Seite Dauerhafter, direkter Link zu diesem Beitrag


Filmtitel - "A":

 

AB DURCH DIE HECKE| DIE ABENTEUER DER KLEINEN GIRAFFE ZARAFA| DIE ABENTEUER DES BURATTINO| DIE ABENTEUER DES HUCK FINN| DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED| DIE ABENTEUER VON HUCK FINN| DIE ABENTEUER VON PICO UND COLUMBUS| DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI – DAS GEHEIMNIS DER EINHORN| ABGEROCKT| ABOUNA| DIE ABRAFAXE – UNTER SCHWARZER FLAGGE| ACHTZEHN – WAGNIS LEBEN| ADIEU PAPA| AFTERSCHOOL| AIR BUD – CHAMPION AUF VIER PFOTEN| ALABAMA MOON| ALADDIN| ALADINS WUNDERLAMPE| ALAN UND NAOMI| ALASKA| ALASKA.DE| DER ALBANER| ALFIE, DER KLEINE WERWOLF| ALI ZAOUA| ALICE IM WUNDERLAND| ALICE IN DEN STÄDTEN| ALIENS IN COLORADO| ALLE KINDER DIESER WELT| ALLEIN IN VIER WÄNDEN| ALLERLEIRAUH| ALLES IST MÖGLICH| ALMOST FAMOUS – FAST BERÜHMT| ALS DER WEIHNACHTSMANN VOM HIMMEL FIEL| ALS GROSSVATER RITA HAYWORTH LIEBTE| ALS HÄTTE ICH DICH GEHÖRT| AM ENDE EINES LANGEN TAGES| AM ENDE EINES VIEL ZU KURZEN TAGES| AM HIMMEL DER TAG| AME & YUKI – DIE WOLFSKINDER| AMY| AMY UND DIE WILDGÄNSE| ANASTASIA| DAS ANDERE UFER| ANDRÉ| ANNA ANNA| ANNA WUNDER| ANNE LIEBT PHILIPP| ANTBOY| ANTON| ANTONIA| DIE ARCHE IN DER WÜSTE| ARIELLE – DIE MEERJUNGFRAU| ARRIETTY – DIE WUNDERSAME WELT DER BORGER| ARTHUR WEIHNACHTSMANN| ASCHENPUTTEL – 1954| ASCHENPUTTEL – 1989| ASCHENPUTTEL – 1922| ASTERIX IN AMERIKA| ASTERIX UND OBELIX GEGEN CÄSAR| ATLANTIS – DAS GEHEIMNIS DER VERLORENEN STADT| ATMEN| ATTENBERG| AUCH SCHILDKRÖTEN KÖNNEN FLIEGEN| AUF DEM KOMETEN| AUF DEM WEG ZUR SCHULE| AUF DER JAGD NACH DEM NIERENSTEIN| AUF IMMER UND EWIG| AUF LEISEN PFOTEN| AUF WIEDERSEHEN KINDER| AUFREGUNG UM WEIHNACHTEN| DAS AUGE DES ADLERS| AUS DER TIEFE DES RAUMES| AUSFLUG IN DEN SCHNEE| DAS AUSGELASSENE TRIO UND DER GEHEIMNISVOLLE MR. X| AUSLANDSTOURNEE| EIN AUSSERIRDISCHER SOMMER| AVIYAS SOMMER| AZUR UND ASMAR|


KJK-Ausgabe 91/2002

 

Anzeigen:

Einzelne Ausgaben:

Filmtitel nach Alphabet:

Zusatzmaterialien:

Volltext-Suche:

 

 


Sonderausgaben bestellen!