Zum Inhalt springen

Ausgabe 61-1/1995

DER PAGEMASTER – RICHIES FANTASTISCHE REISE

Produktion: USA 1994 – Regie: Maurice Hunt (Animation), Joe Johnston (Real-Szenen) – Buch: David Casci, David Kirschner – Musik: James Horner – Darsteller: Macaulay Culkin, Christopher Lloyd, außerdem die deutschen Stimmen von: Ozean Uenal, Hanns Joachim Friedrichs, Evelyn Hamann, Harald Juhnke, Manfred Krug – Länge: 75 Min. – Farbe – Verleih: Twentieth Century Fox

Eigentlich ist es eine wunderbare Idee: Richie Tyler ist ein neurotischer Angsthase, der sich in seinem Jungenleben vor allem an Verbotsschildern und Unfallstatistiken orientiert. Eines Tages verschlägt ihn die Suche nach einem Telefon in die Stadtbibliothek. Auf regennassen Schuhen rutscht Richie aus, und als er nach dem Sturz auf den Kopf die Augen wieder aufschlägt, ist die Welt der Bücher um ihn herum lebendig geworden. Auf seiner Suche nach dem Ausgang aus dem Regal-Labyrinth findet er drei Freunde, die nicht von Pappe sind: Abenteuer, Phantasie und Grusel sind Stellvertreter ihres jeweiligen Buchgenres, und in ihrer Begleitung begegnet Richie den Gestalten aus den Klassikern der Weltliteratur, von Dr. Jekyll und Mr. Hyde über Moby Dick und Kapitän Ahab hin zu Feuer speienden Drachen und rettenden Bohnenranken. Die Welt der Bücher weckt endlich Richies Interesse für die Welt jenseits seiner Ängste.

In der Tat eine wunderbare Filmidee, und gerade bei der Umsetzung als Zeichentrickfilm wären dem Streifzug durch die Phantasien der Jahrhunderte keine Grenzen gesetzt gewesen, und alle Plagiate wären als gewollt entschuldigt gewesen. Das Ergebnis enttäuscht jedoch trotz eines massiven Aufgebotes an Star-Stimmen im Original (Macauley Culkin, Christopher Lloyd, Whoopi Goldberg, Leonard Nimoy) und in der deutschen Fassung (siehe oben). Verblüffend langweilig und mit pathetischen Sinnsprüchen fade gewürzt ziehen sich Richies Abenteuer durch die lieblose Billig-Animation. Auch bei den Tricks in der real gefilmten Rahmenhandlung wackelt die Pappe – pardon, der Computer.

"Halte dich an die Bücher" rät der weise Pagemaster dem Jungen, und er hat ja so recht: Im Heyne Verlag erschien das hinreißend illustrierte Bilderbuch, das Richies Geschichte in stehenden, aber ungleich lebendigeren Bildern erzählt. Und beim Betrachten des technisch aufwändigen, phantasievollen amerikanischen CD-ROM-Computerspiels zum Film stellt sich der Verdacht ein, als sei hier das Merchandising die Hauptsache und der Film nur noch ein Abfallprodukt gewesen.

Bärbel Schnell

 

Permalink fr Verlinkungen zu dieser Seite Dauerhafter, direkter Link zu diesem Beitrag


Filmtitel - "A":

 

AB DURCH DIE HECKE| DIE ABENTEUER DER KLEINEN GIRAFFE ZARAFA| DIE ABENTEUER DES BURATTINO| DIE ABENTEUER DES HUCK FINN| DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED| DIE ABENTEUER VON HUCK FINN| DIE ABENTEUER VON PICO UND COLUMBUS| DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI – DAS GEHEIMNIS DER EINHORN| ABGEROCKT| ABOUNA| DIE ABRAFAXE – UNTER SCHWARZER FLAGGE| ACHTZEHN – WAGNIS LEBEN| ADIEU PAPA| AFTERSCHOOL| AIR BUD – CHAMPION AUF VIER PFOTEN| ALABAMA MOON| ALADDIN| ALADINS WUNDERLAMPE| ALAN UND NAOMI| ALASKA| ALASKA.DE| DER ALBANER| ALFIE, DER KLEINE WERWOLF| ALI ZAOUA| ALICE IM WUNDERLAND| ALICE IN DEN STÄDTEN| ALIENS IN COLORADO| ALLE KINDER DIESER WELT| ALLEIN IN VIER WÄNDEN| ALLERLEIRAUH| ALLES IST MÖGLICH| ALMOST FAMOUS – FAST BERÜHMT| ALS DER WEIHNACHTSMANN VOM HIMMEL FIEL| ALS GROSSVATER RITA HAYWORTH LIEBTE| ALS HÄTTE ICH DICH GEHÖRT| AM ENDE EINES LANGEN TAGES| AM ENDE EINES VIEL ZU KURZEN TAGES| AM HIMMEL DER TAG| AME & YUKI – DIE WOLFSKINDER| AMY| AMY UND DIE WILDGÄNSE| ANASTASIA| DAS ANDERE UFER| ANDRÉ| ANNA ANNA| ANNA WUNDER| ANNE LIEBT PHILIPP| ANTBOY| ANTON| ANTONIA| DIE ARCHE IN DER WÜSTE| ARIELLE – DIE MEERJUNGFRAU| ARRIETTY – DIE WUNDERSAME WELT DER BORGER| ARTHUR WEIHNACHTSMANN| ASCHENPUTTEL – 1954| ASCHENPUTTEL – 1989| ASCHENPUTTEL – 1922| ASTERIX IN AMERIKA| ASTERIX UND OBELIX GEGEN CÄSAR| ATLANTIS – DAS GEHEIMNIS DER VERLORENEN STADT| ATMEN| ATTENBERG| AUCH SCHILDKRÖTEN KÖNNEN FLIEGEN| AUF DEM KOMETEN| AUF DEM WEG ZUR SCHULE| AUF DER JAGD NACH DEM NIERENSTEIN| AUF IMMER UND EWIG| AUF LEISEN PFOTEN| AUF WIEDERSEHEN KINDER| AUFREGUNG UM WEIHNACHTEN| DAS AUGE DES ADLERS| AUS DER TIEFE DES RAUMES| AUSFLUG IN DEN SCHNEE| DAS AUSGELASSENE TRIO UND DER GEHEIMNISVOLLE MR. X| AUSLANDSTOURNEE| EIN AUSSERIRDISCHER SOMMER| AVIYAS SOMMER| AZUR UND ASMAR|


KJK-Ausgabe 61/1995

 

Anzeigen:

Einzelne Ausgaben:

Filmtitel nach Alphabet:

Zusatzmaterialien:

Volltext-Suche:

 

 


Sonderausgaben bestellen!