Zum Inhalt springen

Ausgabe 120-4/2009

"Ehrenschlingel 2009"

für besonderes Engagement um den deutschen Kinder- und Jugendfilm an Christel und Hans Strobel

Hintergrund

Im Rahmen des 14. Internationalen Filmfestivals für Kinder und junges Publikum "Schlingel" in Chemnitz erhielten Christel und Hans Strobel am 8. Oktober 2009 aus den Händen der Festivalleiter Michael Harbauer und Sylvia Zimmermann den zum vierten Mal vergebenen "Ehrenschlingel".

Der Preis, der herausragende Leistungen für den Kinderfilm würdigt, ging nach Václav Vorlícek, Rolf Losansky und Uschi Reich nunmehr an zwei Persönlichkeiten, die nicht nur die "Kinder- und Jugendfilm Korrespondenz" seit 1980 zu einem einmaligen Kompendium zum Thema Kinderfilm gemacht haben, sondern die als Impulsgeber, als Moderatoren und als beispielhafte Organisatoren die Entwicklung des Kinderfilms entscheidend beeinflusst haben.

Der Regisseur Helmut Dziuba hob bei seiner Laudatio auf der Festveranstaltung in den glanzvollen Räumlichkeiten des Museum Gunzenhauser insbesondere hervor, wie Christel und Hans Strobel vor und nach 1989 geschickt, mit Ausdauer und mit Erfolg, darum bemüht waren, das zusammen zu führen, was beiderseits der Elbe in der Kinder- und Jugendfilmszene zusammengehört. Im 20. Jahr des Mauerfalls ist das ein besonderes Kompliment mit großer politischer Bedeutung.

Vor den rund einhundert Festgästen verwies die ZDF-Redakteurin Dagmar Ungureit darauf, dass Christel und Hans Strobel im Verlaufe der Jahre mehr und mehr das Zentrum der "Kinderfilmfamilie" in Deutschland geworden sind. Der Regisseur Arend Agthe bestätigte dies in einem Grußschreiben auf besondere Weise und Dr. Uwe Rosenbaum vom Kuratorium Junger Deutscher Film untermauerte das, als er ausführlich die Bedeutung der "Kinder- und Jugendfilm Korrespondenz" als verbindende Kommunikationsplattform hervorhob.

Christel und Hans Strobel haben von 1983 bis 2004 das Kinderfilmfest beim Filmfest München geleitet und sie betreuen bis heute das Kinderkino Olympiadorf/forum 2. Anlässlich der Preisverleihung in Chemnitz schrieb Julia Gebefügi, die heute bei einem Berliner Filmverleih arbeitet, Strobels Kinderkino sei ihr "Cinema Paradiso" gewesen. Vielleicht ist darin die schönste – bestimmt aber die optimistischste – Würdigung an die Preisträger zu sehen, weil es wunderbar zeigt, wie virulent deren Arbeit über die Generationen hinauswirkt.

Klaus-Dieter Felsman

 

Permalink fr Verlinkungen zu dieser Seite Dauerhafter, direkter Link zu diesem Beitrag


Liste - Hintergrund

 

"25 Kinder und ein Vater"| "Bekas"| "Blöde Mütze!“| "Briefe an Erwachsene"| "Däumelinchen"| "Das Geheimnis der Frösche"| "Das tapfere Schneiderlein"| "Der Dolch des Batu Khan"| "Der Heuschreck und die Ameise"| "Die Blindgänger"| "Die drei Wünsche"| "Die unendliche Geschichte" im Spiegel der Kritik| "Doktor Dolittle und seine Tiere"| "Dornröschen"| "Ehrenschlingel 2009"| "Eine Hexe in unserer Familie"| "Franzl greift ein"| "Gevatter Tod" – Beispiel einer filmischen Adaption| "Hänsel und Gretel"| "Heidi"| "Henry und Verlin"| "Ich saß im verhangenen Auto und musste mit dem Team per Walky Talky kommunizieren"| "Kinderfilme in Deutschland – Wohin geht die Reise?"| "Nur Wolken bewegen die Sterne"| "Papageno"| "Paul IV"| "Petterson und Findus"| "Prinzen und Prinzessinnen"| "Tainah – Ein Abenteuer am Amazonas"| "Taschendieb"| "Tsatsiki"| "Vasilisa"| "Wiederentdeckung von Lotte Reiniger"| "Zwei kleine Helden"| ... am Anfang hörte es sich wie Krach an ...| Abbas Kiarostami| Afrikanische Filme bei EZEF auf DVD| AUF LEISEN PFOTEN| Bundestag hat siebte FFG-Novellierung beschlossen| DEFA-Filme von 1965/66: Dokumente einer verlorenen Zeit| Der Dichter und die Märchen seines Lebens| Der Jugendfilm im neuen britischen Kino| Eine Optimistin aus Prag| Filme zum Thema "Starke Mädchen"| Filmgeschichtliche Wiederentdeckung: Der Regisseur Karel Zeman| Förderinitiative "Der besondere Kinderfilm"| Förderung von Kinderfilmen nach Originalstoffen| Freiräume zum Nachdenken und zum Widerspruch| Für Egon Schlegel| GEKIDNAPPT| Ideen für die pädagogische Arbeit: "Sputnik"| IEP!| Karel Kachyna und sein Kinderfilmschaffen| Keine Mauerspechte, aber Brückenbauer| Kurzfilme Kinderfilmfest Berlin 2002| LIPPELS TRAUM – 2008| Ludwig Thomas "Lausbubengeschichten"| Mädchenfilme – Stiefkinder der Filmproduktion| Märchenfilme in ARD und ZDF zu Weihnachten 2013| Medienpädagogische Begleitaktionen| Medienpädagogische Vorschläge zum Film "Der König der Masken"| Neues Projekt: Jugend Filmjury der FBW| Porträt Jacques Doillon| Porträt Majid Majidi| Porträt Ulf Stark| Produktionsgeschichte des Kinderfilms "Der Zappler"| Puppen und Mythos – Gebrüder Diehl Film| Quatsch und die Nasenbärbande| Rico, Oskar und die Tieferschatten| Unsere Erinnerung an Helmut Dziuba .,.| WEIL DER MENSCH EIN MENSCH IST| Wilhelm Hauff: "Das kurze Leben und der lange Ruhm"| Zehn Jahre nach dem Mauerfall – Drei deutsche Filme| Zweierlei Welten: Aschenputtel 1954 und Aschenputtel 1922| „Azur und Asmar“| „Dornröschen“| „Ehrenschlingel“ für Thilo Graf Rothkirch| „Gilles“| Preisträgerfilm der "Großen Klappe" 2012| Umfrage zum Kinderfilm| DIE KINDER VOM NAPF| "Das Märchen von der Prinzessin, die unbedingt in einem Märchen vorkommen wollte"| Eine peruanische Trilogie:| "Die Prophezeiung der Frösche"|


KJK-Ausgabe 120/2009

PDF-Download Originalausgabe (PDF)

 

Anzeigen:

Einzelne Ausgaben:

Filmtitel nach Alphabet:

Zusatzmaterialien:

Volltext-Suche:

 

 


Sonderausgaben bestellen!