Zum Inhalt springen

Ausgabe 67-3/1996

WERNER – DAS MUSS KESSELN!!!

Produktion: Senator Film; Deutschland 1996 – Regie: Michael Schaack, Udo Beißel – Buch: Rötger und Andi Feldmann, Christian Sievers, nach den Comics von "Brösel" (Rötger Feldmann) – Kamera: Graham Tirenan – Animation: TCF Trickcompany Hamburg – Musik: Achterbahn – Mit den Stimmen von Klaus Büchner, Andi Feldmann, Kulle Westphal, Martin Semmelrogge u.v.a. – Länge: 85 Min. – Farbe – FSK: ab 6 – FBW: w – Verleih: Neue Constantin Film (35mm) – Alterseignung: ab 14 J.

Hoch im Norden unseres Landes, gar nicht weit von Flensburg entfernt, da lebt einer der letzten Helden, der von der sogenannten "Political Correctness" noch völlig unbeleckt geblieben ist: Werner, 1981 geborene Comicfigur des Kieler Zeichners Rötger "Brösel" Feldmann, betrachtet – von jeglichen Zeitläufen unbeeindruckt – Alkohol nach wie vor als sein Hauptnahrungsmittel; starke Motoren sind sein Lebensinhalt und die Ordnungshüter von TÜV und Polizei folgerichtig seine Erz- und Erbfeinde, direkt gefolgt vom Handy- und Restaurantbesitzer Nobelschröder auf Platz zwei der Antipathieliste. Außerdem hat er ein Herz für Tiere, namentlich ein Hausschwein namens Borsti, und überhaupt ein liebenswertes Gemüt.

Sechs Jahre nach seinem ersten und mit fünf Millionen verkauften Eintrittskarten überaus erfolgreichen Kinogastspiel kehrt dieser Vertreter einer bedrohten Art nun auf die Leinwand zurück, um Nobelschröder im fairen Kampf Motor gegen Motor zu besiegen und das Leben des unschuldigen Borsti zu retten. Was eine respektlose Spinnerei wider den deutschen Ordnungssinn (und den Einzug des Computer ins Trickfilmgeschäft, denn "Werner" ist weitenteils von Hand animiert) hätte sein können, verzichtet leider völlig auf gutes Timing und ufert schnell zur vollen Dröhnung aus, deren Witz man genau wie die versprochene Dramatik mit der Lupe suchen muss. Zum überlauten Soundtrack mit unverständlichen Texten rast die Handlung dahin, ohne jedoch richtig auf Touren zu kommen, und selbst das Tempo des Wagenrennens zum Showdown hat mit Spannung nichts zu tun. Brösel, der nach eigenen Aussagen seine Figuren lieber auf dem Papier als im Kino sieht, hat selbst am Drehbuch mitgearbeitet, und vielleicht ist das der Grund dafür, dass "Werner" sich hier so halbherzig gibt.

Bärbel Schnell

 

Permalink fr Verlinkungen zu dieser Seite Dauerhafter, direkter Link zu diesem Beitrag


Filmtitel - "A":

 

AB DURCH DIE HECKE| DIE ABENTEUER DER KLEINEN GIRAFFE ZARAFA| DIE ABENTEUER DES BURATTINO| DIE ABENTEUER DES HUCK FINN| DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED| DIE ABENTEUER VON HUCK FINN| DIE ABENTEUER VON PICO UND COLUMBUS| DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI – DAS GEHEIMNIS DER EINHORN| ABGEROCKT| ABOUNA| DIE ABRAFAXE – UNTER SCHWARZER FLAGGE| ACHTZEHN – WAGNIS LEBEN| ADIEU PAPA| AFTERSCHOOL| AIR BUD – CHAMPION AUF VIER PFOTEN| ALABAMA MOON| ALADDIN| ALADINS WUNDERLAMPE| ALAN UND NAOMI| ALASKA| ALASKA.DE| DER ALBANER| ALFIE, DER KLEINE WERWOLF| ALI ZAOUA| ALICE IM WUNDERLAND| ALICE IN DEN STÄDTEN| ALIENS IN COLORADO| ALLE KINDER DIESER WELT| ALLEIN IN VIER WÄNDEN| ALLERLEIRAUH| ALLES IST MÖGLICH| ALMOST FAMOUS – FAST BERÜHMT| ALS DER WEIHNACHTSMANN VOM HIMMEL FIEL| ALS GROSSVATER RITA HAYWORTH LIEBTE| ALS HÄTTE ICH DICH GEHÖRT| AM ENDE EINES LANGEN TAGES| AM ENDE EINES VIEL ZU KURZEN TAGES| AM HIMMEL DER TAG| AME & YUKI – DIE WOLFSKINDER| AMY| AMY UND DIE WILDGÄNSE| ANASTASIA| DAS ANDERE UFER| ANDRÉ| ANNA ANNA| ANNA WUNDER| ANNE LIEBT PHILIPP| ANTBOY| ANTON| ANTONIA| DIE ARCHE IN DER WÜSTE| ARIELLE – DIE MEERJUNGFRAU| ARRIETTY – DIE WUNDERSAME WELT DER BORGER| ARTHUR WEIHNACHTSMANN| ASCHENPUTTEL – 1954| ASCHENPUTTEL – 1989| ASCHENPUTTEL – 1922| ASTERIX IN AMERIKA| ASTERIX UND OBELIX GEGEN CÄSAR| ATLANTIS – DAS GEHEIMNIS DER VERLORENEN STADT| ATMEN| ATTENBERG| AUCH SCHILDKRÖTEN KÖNNEN FLIEGEN| AUF DEM KOMETEN| AUF DEM WEG ZUR SCHULE| AUF DER JAGD NACH DEM NIERENSTEIN| AUF IMMER UND EWIG| AUF LEISEN PFOTEN| AUF WIEDERSEHEN KINDER| AUFREGUNG UM WEIHNACHTEN| DAS AUGE DES ADLERS| AUS DER TIEFE DES RAUMES| AUSFLUG IN DEN SCHNEE| DAS AUSGELASSENE TRIO UND DER GEHEIMNISVOLLE MR. X| AUSLANDSTOURNEE| EIN AUSSERIRDISCHER SOMMER| AVIYAS SOMMER| AZUR UND ASMAR|


KJK-Ausgabe 67/1996

 

Anzeigen:

Einzelne Ausgaben:

Filmtitel nach Alphabet:

Zusatzmaterialien:

Volltext-Suche:

 

 


Sonderausgaben bestellen!